Alle Artikel des Monats: Januar 2018

Artikel

I <3 Burgenland

Hinterlasse eine Antwort

Viele Male habe ich bereits von Wien aus das Burgenland bereist. Aus persönlichen Gründen, aber vor allem, weil es an kaum einem Ort so dicht geballt so viel Kulinarisches zu entdecken gibt. Insbesondere die Winzer rund um Gols – darunter Claus Preisinger, Judith Beck, die Rennersistas – haben es mir sehr angetan. Wie sehr, steht bald in der Welt am Sonntag. An einem anderen Sonntag stelle ich Melanie Limbeck und ihren Blog Mundvoll bei Zeit Online vor. Die 26-Jährige kommt ebenfalls aus Gols, wo sie, neben ihrem Job als Bloggerin, im Weingut ihres Freundes mithilft. Nach einem Studienaufenthalt in Wien zog es sie wieder zurück in die Heimat. Ich kann das verstehen.

Artikel

Eins, zwei, drei, raus

Hinterlasse eine Antwort

Der vietnamesische Trinkspruch Mot, Hai, Ba – Dzo! bedeutet übersetzt „eins, zwei, drei – rein!“ Max Faber und Nicola Walsh hingegen nennen ihren Signature Drink 3 and out. Neben hochwertigem (!) Wodka besteht er aus Craft Beer, aus Gründen des Lokalpatriotismus jenem der Marke Berliner Berg. Hatte ich schon erwähnt, dass ich den Craft Beer Hype echt total verschlafen habe? Bloggerin Walsh ging es bis vor kurzem ähnlich: „Eigentlich war ich nie ein großer Bierfan, im Grunde aus all den ‚Mädchen-trinken-nicht-gern-Bier‘-Gründen. Der Geschmack ist mir zu bitter und die Portionen zu groß. Außerdem schmeckt für mich alles gleich und am Ende muss ich immer rülpsen …“. Zum 3 and out sagt sie trotzdem yes. Das Sonntagsessen von Nicky & Max ist ein Cocktailmenü mit ein paar Alibisnacks, Grundlagen schaffen und so. Hauptsächlich, damit nach dem dritten Drink nicht Schluss ist.

Artikel

Mein Mann, dieser Blumenkohlbanause

Hinterlasse eine Antwort

… mit dieser entschiedenen Formulierung lässt sich Franzi Schädel zitieren. Dass ihr Mann ein heikler Esser ist, steht ihrer Beziehung offenbar nicht im Weg. Schön, so eine Liebe über Geschmacksgrenzen hinweg! Das Sonntagsessen von Schädels Blogs Wo geht’s zum Gemüseregal ist keine Liebeserklärung an einen Menschen, sondern an ein Gemüse. Wer sagt, dass Rote Bete weniger romantisch ist als eine rote Rose?