Alle Artikel veröffentlicht in ‘Morgens

FullSizeRender-3
Artikel

So schmeckt Havanna

Fangen wir mit etwas Positivem an. Lieblingsort I in Havanna: die Dachterrasse des Hotel Ambos Mundos. Perfekte Sicht, laues Lüftchen, kleine Preise. Lieblingsort II: das El Escorial an der Plaza Vieja. Dessen siebzehn verschiedene Kaffee-mit-Schnaps-Kombinationen lösen bei dreißig Grad im Schatten zwar nur bedingt Begeisterung aus, dafür hat man auch ohne Dachterrasse den Blick auf einen …

Foto 3-1
Artikel

Meine Mikrowelle und ich

Aus zweierlei Gründen kommt der Lieferservice Kukimi genau rechtzeitig. Erstens steigt im Advent die Päckchenfreude überproportional an. Wie schön, Anfang Dezember ein Paket voller Essen zu bekommen. Zweitens liegt meine Masterarbeit in ihren letzten Zügen. Prokrastinierer kennen das: plötzlich fallen einem ständig Dinge ein, die jetzt sofort gekocht werden wollen, natürlich solche mit umfangreicher Zutatenliste, …

image
Artikel

Statt Apfel

Kind sein: das Gefühl, in der ersten großen Pause die Tupperdose zu öffnen, gespannt, was Mama eingepackt hat. Ein Gefühl, das sich stressanfällige Erwachsene neuerdings mit Hilfe von Lieferservices in Erinnerung rufen, die ihnen sowohl den Selektionsprozess (was esse ich heute?) als auch die Zubereitung (was heißt dünsten?) abnehmen und obendrein die kindliche Überraschungslust bedienen. …

Artikel

Was die Hitze mit unserem Essen machte

Wenn der Sommer sich Anfang September noch einmal blicken lässt (um sich dann in die – was? – Sommerpause zu verabschieden?), fällt der Abschied umso schwerer. Mit ihm geht die Leichtigkeit, der Schlendrian und der ein oder andere Eisverkäufer. Es soll einer Bauernregel-kundigen alten Dame zufolge ein milder Winter werden (wenig Nüsse!). Hoffentlich hat sie recht. Bis dahin zehren wir von unseren Erinnerungen.

image
Artikel

Sonntag im Zen-Style

Den ganzen Sonntag ums Frühstück rumstrukturieren geht gut. Warum nicht mal in die Ferne schweifen? Für meine Freundin die Japan-Expertin ist ULA mindestens der beste Japaner in Berlin-Mitte, vielleicht sogar in der ganzen Stadt.

image
Artikel

Frühstück bis zum Abendbrot

Wenn es so weitergeht, wird die Markthalle Neun bald zum Vierundzwanzigstunden-Betrieb. Nach dem Street Food Thursday und dem Naschmarkt (dessen Adventsausgabe ich besonders ans Herz lege) gibt es jetzt den Breakfast Club. An jedem dritten Sonntag im Monat begeht man hier die erste Mahlzeit des Tages, zu sehr berlinfreundlichen Zeiten von 10 bis 18 Uhr. …