Wermut
Artikelformat

Wermut kommt von Übermut

„Ich meine, wenn wir weiterhin zusammenarbeiten wollen, können wir auf keinen Fall so reden. Das ist schon jetzt sehr, sehr, sehr, sehr schlimm.“ – „Ja, ich weiß.“ Sie senkte den Blick. „Und du bist verheiratet.“ – „Ja genau. Genau! Da haben wir’s.“ – „Da haben wir’s, ja.“ – „Ich besorge dir mal deinen Martini.“ Liebe offenbart, Katastrophe abgewendet – er schaute sich nach der Bedienung um und bestellte einen dritten Martini, nicht zu stark. Seine Gesichtsröte, die sein ganzes Leben lang beständig erschienen und wieder verschwunden war, war nun erschienen, ohne wieder zu verschwinden.

Aus: Jonahan Franzen, „Freiheit“

Manchmal müssen es eben drei Martinis sein. Hauptsache, es wird nicht am Wermut gespart. Einer meiner aktuellen Favoriten ist der Turmeon Vermouth Rosso, nicht nur wegen des fantastischen Flaschendesigns, zu sehen auf dem Foto oben. Warum man jetzt mit dem Wermut Trinken anfangen sollte, habe ich für Zeit Online aufgeschrieben.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/42/d362898181/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Kuechenperlen/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399